Jubiläum mit Sekt und Kuchen

Zum 30. Mal fand am 24./25. April 2015 das 24-Stunden-Turnier der Abteilung Volleyball statt.

Am Start waren 11 Mannschaften, die in 2 Gruppen in das Turnier starteten. Fast pünktlich zum traditionellen Weißwurstfrühstück um 6 Uhr morgens, endete die Gruppenphase, nach der leider eine Mannschaft aufgrund einer Verletzung eines Mitspielers das Turnier aufgeben musste. Somit ging es mit nur noch 10 Teams in die Überkreuzrunde. Nach etwas mehr als 23 Stunden waren dann die beiden Gegner im Finale gefunden. Das Duell hieß Vorjahressieger Hallbergmoos ("Six for fun") gegen die jungen Wilden aus Sankt Wolfgang ("Der gestiefelte Muskelkater"). In einer hart umkämpften Partie, in der alle noch einmal versuchten die letzten Reserven zu mobilisieren, holten das Team aus Sankt Wolfgang am Ende seinen ersten Turniersieg. Herzlichen Glückwunsch!

Natürlich hatte sich die Abteilung zum Jubiläum auch etwas Besonderes einfallen lassen, um Mitternacht servierte man einer überdimensionalen Jubiläumskuchen mit Sekt für alle.